| Home | Kontakt | Impressum | Seite drucken...  

 

Monatsbericht | Dezember zeigt sich viel zu mild

Der erste Wintermonat im Dezember hat sich alles anders als winterlich gezeigt, und nur wenig Sonne gebracht. Dafür habe es immer wieder reichlich Nässe mit viel zu milden Temperaturen im Münstertal gegeben, teilt die Wetterstation Ettenheimmünster mit.

Die Monatsmitteltemperatur sei mit 4,7 Grad deutlich 2,8 Grad über dem langjährigen Durchschnittswert gelegen. Am mildesten sei der 23. Dezember mit 15,6 Grad in Ettenheimmünster und 12,2 Grad auf dem 700 Meter hohen Hünersedel gewesen.

Auch die Nächte seien viel zu mild für einen Dezember gewesen. Nur an sieben Tagen verbuchte die Wetterstation frostige Temperaturen in der Nacht. Die kälteste Nacht gab es am 11. Dezember. Da sank die Temperatur bis auf minus 3,2 Grad Lufttemperatur und am Erdboden waren bis zu minus acht Grad im Dörlinbachergrund zu messen gewesen.

Wenig Sonnenschein registrierte die Station im Dezember. Das Zentralgestirn schien gerade mal 31 Stunden (Prozent) herab ins Münstertal. Der Dezember war der sonnenärmste Monat im Jahr 2020. An zehn Tagen blieb es trüb und grau mit keinem einzigen Sonnenstrahl. Richtig sonnig war es nur an einem Tag: Das Zentralgestirn schien am 18. Dezember bis zu fünf Stunden.

Deutlich zu nass war es im Dezember in der Region mit 91,4 Gesamtlitern (120 Prozent) in Ettenheimmünster und 145 Litern (134 Prozent) auf dem Hünersedel. An 25 Tagen gab es messbaren Niederschlag zu verzeichnen. Die Tagesmengen von über zehn Litern auf den Quadratmetern wurden an zwei Tagen überschritten. Den nassesten Tag gab es am 25. Dezember mit bis zu 150 Litern. Schnee gab es nur an fünf Tagen.

Admin | zurück | top |  

Navigation

  Home
  Infos
  Gästebuch
  Impressum

Wetterrückblick

  Messwerte
  Monatswerte
  Monatsbericht
  Jahreswerte '16
  Wetterrekorde

WebCams

  Ettenheimmü.
  Huenersedel
  Europa-Park
  Feldberg
  Kandel
  Säntis
  Canada
  WebCam-Mix

Wetterkunden

  weitere anzeigen


www.ettenheim-wetter.de | Copyright by Patrick Ohnemus | info@ettenheim-wetter.de